Server Arten

Serverarten

Verschiedene Server erledigen verschiedene Aufträge – von der Bereitstellung von E-Mails und Videos bis hin zum Schutz interner Netzwerke und dem Datenhosting für Internetseiten. Lernen Sie welche vielen verschiedenen Servertypen heutzutage benutzt werden.

Server sind oft dediziert, d.h. dass sie keine anderen Aufgaben als die Serveraufgabe erfüllen. Diese Liste kategorisiert die vielen verschiedenen Servertypen, die heutzutage marktüblich sind.

Proxy Server

proxy-server
Proxy-Server

Ein Proxy Server (dt.: Stellvertreter) ist zwischen einem Client Programm (meist ein Web Browser) und einem externen Server (meist ein anderer Server im Web) lokalisiert um Anfragen zu filtern, die Leistung zu verbessern und Verbindungen zu teilen.





Mail Server

Mailserver
Mailserver

Fast genau so allgegenwärtig und wichtig wie Web Server, bewegen und speichern Mail Server Nachrichten über gemeinsame Netzwerke (über LAN und WANs) und durch das Internet.












Server Plattformen

Server Plattform
Server Plattform

Dieser Begriff wird oft als Synonym für Betriebssystem verwendet. Eine Plattform ist die zugrundeliegende Hardware oder Software für ein System und ist für den Server so etwas wie der Motor, der ihn antreibt.




Web Server

In seinem Kern liefert ein Web Server statischen Inhalt an einen Web Browser, indem er eine Datei von einem Speichermedium lädt und sie durch das Netzwerk an den Web Browser eines Anwenders liefert. Dieser ganze Austausch wird von Browser und Server vermittelt, die mittels HTTP miteinander kommunizieren.

Anwendungsserver

Manchmal als eine Art Middleware betrachtet, besetzen Anwendungsserver ein großes Stück Rechnerterritorium zwischen Datenbankservern und dem Endanwender und verbinden dabei oft diese beiden.

Echtzeitkommunikationsserver

Echtzeitkommunikationsserver, früher bekannt als Chatserver oder IRC Server werden manchmal immer noch als Sofortnachrichtendienstserver (instant messaging – IM) bezeichnet. Sie ermöglichen es großen Zahlen von Nutzern Informationen nahezu augenblicklich zu übertragen.

FTP Server

Als einer der ältesten Dienste im Internet, macht es das File Transfer Protocol (Datenübertragungsprotokoll) möglich eine oder mehrere Dateien sicher zwischen verschiedenen Computern zu bewegen und dabei Datensicherheit und -organisation genauso zu gewährleisten wie die Kontrolle über den Transfer.

Collaboration Server

In vielerlei Hinsicht demonstriert Collaboration Software (Zusammenarbeitssoftware), welche früher Groupware genannt wurde, die ursprüngliche Stärke des Internets. Collaboration Software wurde entworfen um den Anwendern die Zusammenarbeit in einer virtuellen Umgebung über das Internet oder ein gemeinsames Intranet unabhängig von ihrem Standort zu ermöglichen.

Verzeichnisserver

Verzeichnisserver bieten eine Möglichkeit, um Mailing Listen besser zu verwalten, egal ob es sich um öffentliche interaktive Diskussionen oder einseitige Listen zum Überbringen von Bekanntmachungen, Newslettern oder Werbung handelt.

Telnet Server

Ein Telnet Server ermöglicht es Anwendern sich auf einem Host Computer einzuloggen und dort Aufgaben zu bearbeiten als ob sie an diesem Computer direkt arbeiten würden.

Open Source Server

Vom zugrundeliegenden Open Source Server Betriebssystem bis hin zur Server Software, die Ihnen bei der Erledigung Ihrer Aufgaben behilflich ist, ist die Open Source Software ein kritischer Teil der meisten IT Infrastrukturen.

Virtuelle Server

Im Jahr 2009 hat die Anzahl der genutzten virtuellen Server die Anzahl der physischen Server überschritten. Heutzutage ist die Servervirtualisierung nahezu allgegenwärtig in den Rechenzentren. Vom Hypervisor bis hin zu hybrid clouds beobachtet ServerWatch die neuesten Trends in der Virtualisationstechnologie.

Server Arten